Slipanlagen in Schleswig-Holstein

Mein Homespot

Mein Homespot an dem ich mich am besten auskenne ist zweifelsfrei die Neustädter Bucht. Diese Bucht hat einige Vorteile gegenüber den anderen Gebieten in Schleswig-Holstein.
Als erstes mal der logistische Vorteil:
Sie ist für mich sehr gut erreichbar: Zu meiner bevorzugten Slippe fahre ich nur 104km.
Die geografischen Vorteile: Die Bucht ist sehr abwechslungsreich, man findet viele tiefe und auch sehr flache Bereiche. Es ist reichlich Platz um Fischernetzen auszuweichen und bedingt durch ihre Lage, ist sie relativ windgeschützt.
Es gibt viele Strukturen unter Wasser:Ein Riff ist ebenso vorhanden, wie stark umströmte steil abfallende Bereiche. Leicht ansteigende Strandbereiche sind natürlich ebenso vorhanden.

Neustädter Bucht

Neustädter Bucht

Es gibt mehrere Möglichkeiten in der Bucht ins Wasser zu kommen.
Da mein Boot mit seinem Aluboden, 4.20m Länge, 2m Breite und dem 15Ps Motor mit all dem ganzen Trollinggerödel mittlerweile so schwer geworden ist, das ich im Prinzip sämtliche Vorteiles eines zerlegbaren Schlauchbootes verloren habe, brauche ich unbedingt eine Slippe um ins Wasser zu kommen. Daher habe ich bereits einige in meinem Heimatland Schleswig-Holstein benutzt und kann mir ein Urteil erlauben.
Diese stelle ich euch hier vor:

Travemünde: Slippe im Sportboothafen, unmittelbar vor der Priwallfähre – öffentlich, gratis. Im Winter wenn Schnee und Eis liegt, vorsichtshalber Schneeschieber, Besen und evtl. Streusalz mitbringen.

Slippe Travemuende

Slippe Travemünde im Sportboothafen.

 

Neustadt: Ancora Marina, top gepflegt, direkt an der Hafenausfahrt Neustadt. Kosten: 10€

Slippe Ancora

Slippe in der Ancora Marina Neustadt

 

Neustadt Klinikum(Schönklinik)
zwischen der Schönklinik und der Seniorenresidenz gibt es am Ende der Strasse „Am Kiebitzberg“ einen Strandzugang der extra für Krankenhauspatienten und Senioren mit einer 2-3qm großen Holzplatte unmittelbar am Wasser versehen wurde.

Patientenplattform

Patientenplattform

Unmittelbar am Übergang ist ein langer Parkstreifen. Dort findet man ganz sicher einen Platz, wenn man morgens ankommt. Diese Gelegenheit ist natürlich nur für leichte trag- oder rollbare Schlauchboote geeignet.

Parkplatz Neustadt

Parkplatz Neustadt

 

Grömitz:  Im Yachthafen.Top gepflegt. Für Boote bis 6m und max 1to. Im Winter frei, im Sommer 10€. Parken schlecht, längerer Fußmarsch nötig.

Slippe Groemitz

Slippe im Grömitzer Yachthafen

 

Bliesdorf: Strandslippe am Restaurant Bootshus, Strasse:“Furthkoppel“.
Für Urlaubs/Tagesgäste gibt´s eine Magnetkarte zum öffnen der Slippe für 10€ im Büro des Campingplatz Campingland Ostsee während dessen Öffnungszeiten von 09:00-13:00 und 15:00-17:00 Uhr.
Slippe ist aber vom ersten Oktober Wochenende bis ca. zum ersten April Wochenende frei. Dann ist die Kette weg und die Benutzung kostenlos.
Für die regelmäßige Benutzung empfiehlt sich die Mitgliedschaft in der Bootsvereinigung. Kostenpunkt: 50€/Jahr + einmalige Magnetkartenkaution von 25€.
Beitrittsmöglichkeit: Hinrich Behrens, Campingland Ostsee, Furthkoppel, 23730 Bliesdorf.
Bitte unbedingt auf die beiden Behindertenparkplätze vor der Slippe achten, die MÜSSEN frei bleiben.
Geparkt werden sollte auf dem großen Parkplatz 150m vor der Slippe. Der Trailer kann am Strand stehen gelassen werden. Wie auf dem Bild zu sehen.
Aufgrund immer wiederkehrender Klagen: Es dürfte wohl SELBSTVERSTÄNDLICH sein, das die Slippe AUSSCHLIEßLICH zum zügigen slippen benutzt wird!
Aufriggen von Angelbooten oder sogar das komplette aufbauen von Schlauchbooten direkt auf der Slippe aus dem Kofferraum heraus ist aus Gründen der Rücksichtsnahme gegenüber anderer Slippenbenutzer zu unterlassen.  B I T T E    B E A C H T E N!

Slippe Bliesdorf

Strandslippe in Bliesdorf.

Heiligenhafen:
Sehr gepflegte Marina mit Holzslippe.
ACHTUNG! Bei schlechtem Wetter sehr rutschig!!! Auf dem Holzteil der Slippe befinden sich Holzbalken um dem Zugfahrzeug „Grip“ zu geben.
Das Büro des Hafenmeisters befindet sich unmittelbar neben der Slippe. Über Kosten kann ich leider nichts sagen.

Slippe in Heiligenhafen

Slippe in Heiligenhafen

 

Die sicher unzähligen Möglichkeiten mal so sein Schlauchboot ins Wasser zu werfen kenne ich wegen meiner Slippnotwendigkeit leider nicht.

In der Kieler Bucht gibt es natürlich auch reichlich Möglichkeiten ins Wasser zu kommen.
Da wäre z.B.:
Strande:Top gepflegte Anlage in schnuckeligem kleinen Sportboot- und Fischereihafen. Interessant an dieser Slippe ist die Tatsache das man unmittelbar vor der Mole auf 10m Wassertiefe ist. Ausm Hafen raus und Rute raus, der Spaß beginnt! Kosten: 6€

Slippe Strande

Slippe Strande

 

Schilksee: Top gepflegt. Leider im Winter gesperrt. Kosten: 10€, gute Parkmöglichkeiten.

Slippe Schilksee

Slippe Schilksee

 

Der Knüller ist allerdings in dieser Gegend Wendtorf :-)
Wendtorf: Kleiner Sportboot- und Fischereihafen im morbiden Charme einer 70´er Jahre Bausünden Betonwüste á la Damp 2000 oder Weissenhäuser Strand :-)

Wendtorf hat offiziell KEINE Slippe, allerdings gibts eine flache Einschubstelle an der 2 Gummibahnen auf der Erde liegen um im Sommer die Optimisten ins Wasser schieben zu können. Dort kann man mit einem Schlauchboot auch mal schnell ins Wasser huschen. Im Winter sind schon mal einige Tonnen Seegras vorher weg zu räumen.
Adresse: Bootsslip, Wendtorf. An der Bootshalle rechts vorbeifahren und am Ende den Schekel der Kette einfach öffnen.

Slippe Wendtorf

Slippe Wendtorf

 

Eine ebenfalls sehr ordentliche Anlage:
Möltenort: Am Ostufer der Kieler Förde befindet sich der Yachthafen Möltenort. Kosten 8€. Der Hafenmeister hat eine Art Abreißblock mit fertig beschrifteten Briefumschlägen neben seinem Briefkasten auf die man nur Namen und Kennzeichen eintragen muss. Top gepflegte Anlage unmittelbar an der Friedrichsorter Enge der Förde. Achtung! Nach Hafenausfahrt befindet man sich sofort in der Fahrrinne der Berufsschifffahrt!

Slippe Moeltenort

Slippe Möltenort

 
Maasholm: Top gepflegt. Kosten 10€. Großer Parkplatz auf dem Gelände in Fußreichweite. Briefumschlag beim Hafenmeister in den Briefkasten werfen.
Slippe geht relativ flach rein, lange/schwere Boote müssen richtig weit rein gefahren werden.

Slippe Maasholm

Slippe Maasholm

Maasholm ist der letzte Hafen um vor Schleimünde z.B. Platten zu angeln. Eine echt nette Gegend da oben! Allerdings aus südlicher Richtung eine recht lange Anfahrt über Landstraßen die Zeit kosten.

Fehmarn:
Auf Fehmarn kann ich von der Slippe Burgtiefe und auf dem Campingplatz Katharinenhof sowie Campingplatz Inselcamp mit eigenen Bildern berichten. Die Fotos der Slippe in Puttgarden wurden mir mit freundlicher Genehmigung von meinem Schlauchbootkollegen Dieter B. aus Hamburg zur Verfügung gestellt. Dafür ein dickes Danke, Dieter!

Burgtiefe:
Auf Fehmarn ist die Slippe Burgtiefe mit Sicherheit die meist frequentierte Slippe. Der Zustand der Slippe darf wohl zu Recht als ausgezeichnet bezeichnet werden: Ein Steg zu jeder Seite mit Filz bekleidet sodass Berührungen mit den Stegen ohne Folgen bleiben. Es ist genug Platz zum rangieren unmittelbar vor der Rampe. Die Stege gehen jeweils 90° seitlich weg, sodas man das eigene Boot um die Ecke ziehen kann wenn es mal schnell gehen muss, weil der nächste schon wartet. Der Hafenmeister verlangt 8€(Stand März2014) es kann im Laufe des Jahres aber zu einer Erhöhung kommen.

Slippe Burgtiefe

Slippe in Burgtiefe

Slippe Burgtiefe

Boot an Slippe um die Ecke gezogen

Die Slippe ist auf einem großen Parkplatz auf dem Trailer und PKW gut Platz finden. Es ist eine sehr schöne und ordentliche Anlage. Der Hafenmeister ist hat sein Büro allerdings ca. 200m entfernt rechts weiter Richtung Yachthafen.

Katharinenhof:
Die Slippe ist nur während der Sommersaison des Campingplatzes und nur über das Gelände des ansässigen Campingplatzes zu erreichen. Da der Campingplatz Mittagsruhe zwischen 13:00 – 15:00 hat, ist in dieser Zeit kein Slippen von Außerhalb des Platzes möglich! Morgens ist die Zufahrt ab 07:00 möglich, Abends muss man das Gelände bis 22:00 verlassen haben. Die Slippe ist nur für kleine leichte Boote bis ca. 5m geeignet. Die Rampe ist sehr lang und sehr steil, der Platz zum rangieren ist sehr klein. Die Anfahrt zur Rampe geht über die Zeltwiese des Platzes und ist gleichzeitig Fahrrad- / Wanderweg der Insel. Es kommen einem also beim rückwärts heranfahren oftmals Spaziergänger und Fahrradfahrer entgegen. Da die Rampe ein bequemer Weg zum Strand ist, sind fast ständig Menschen auf der Rampe zu finden die natürlich keine Wahrnehmung für die Skipper haben. Ich musste im Sommer des öfteren von oben herunter rufen damit die Rampe frei gemacht wird. Kinder finden die Slippstelle auch als tolle Badestelle. Dafür ist es echt günstig :-)
Zur Benutzung der Slippe als nicht Platzbewohner bitte in der Rezeption des Platzes melden und die geringe Gebühr von 3€ entrichten.

Slippe Katharinenhof

Lange steile Rampe am Katharinenhof

Slippe Katharinenhof

Slippstelle Katharinenhof

Steile Auffahrt

Steile Auffahrt am Katharinenhof nach dem Slippen

Wenn das Boot im Wasser ist, sollte man auf aus dem Wasser aufsteigende Luftblasen achten, da Taucher der Tauchbasis Katharinenhof sowie des Campingplatzes die Slippe gern als Einstiegsstelle nutzen und dann auf 2-3m Wassertiefe im Wasser sein können. Ich habe es mehr als einmal erlebt das KEINE Taucherboje gesetzt wurde…

 

Inselcamp:
Die Slippe Inselcamp ist definitiv NUR für sehr kleine Boote geeignet die eine sehr geringe Wassertiefe brauchen. Da der Wasserstand dort oftmals sehr gering ist und die Slippe nur eine Betonrampe am Strand ist, der keine nennenswerte Wassertiefe an der Stelle aufweist, würde ich sogar sagen nur Schlauchboot geeignet. Dazu kommt, das man eine längere Strasse (60!m) rückwärts fahren muss und das Tor zur Slippe die Breite des Gespanns begrenzt.  Dazu kommt das es nur während der Öffnungszeiten des Campingplatzes möglich ist sie zu nutzen.

Slippe Inselcamping

Slippe Inselcamping Blick vom Platz

Slippe Inselcamping

Slippe Inselcamping

Slippe Inselcamping

Slippe Inselcamping sehr flach

 

Puttgarden:
Die Slippe in Puttgarden befindet sich links neben dem Fähranleger nach Rödby/DK. Adresse: Strandweg, 23769 Puttgarden.
Eine gegossene Betonrampe die am Ende im Wasser auch mal versandet, was bei dem eh sehr flachen Wasser Probleme machen kann. Generell kann man sagen ist die Slippe, die wir dem Engagement einer Privatperson von der Insel zu verdanken haben, nur für kleine Boote geeignet. Schwere Boote die aufschwimmen müssen um vom Trailer los zu kommen können diese Slippe nicht benutzen!
Direkt hinterm Deich befindet sich ein Parkplatz für PKW und Trailer.

Slippe in Puttgarden

Slippe in Puttgarden

Slippe in Puttgarden

Slippe in Puttgarden

Slippe Puttgarden von unten

Slippe Puttgarden von unten